1709 Kanzel, angefertigt vom Bildhauer Schwanhold aus Kindelbrück, gestiftet vom Oberbürgermeister Johann Andreas Herzog, eingebaut.
1719 Orgel von Tobias Trost aus Halberstadt begonnen
1722 Emporen, Altar und Inneneinrichtungen der Kirche eingebaut.
1894 Umfangreiche Renovierungsarbeiten, Ausmahlung der Kirche, Stiftung von vier farbigen Altarraumfenstern. Dabei wurden an der Kirche und an Einrichtungen Veränderungen vorgenommen, z.B. Deckengemälde entfernt, Altar farblich verändert. Der einheitliche Barockcharakter wurde teilweise zerstört.
1970 Turmdacherneuerung und Dacherneuerung Chorraum, Orgelrenovierung durch Orgelbaumeister Schönefeld, Stadtilm
1978 Altarraumfenster-Schutzverglasung und Schwammbekämpfung in den Bänken
1992 Dacherneuerung des Kirchenschiffes.
1994 300- Jahrfeier